Eine Geschichte erzählen,
so reich an Helden wie J. R. R. Tolkien.

Den Augenblick einfangen,
so wirklich wie Thomas Mann.

Worte voller Zauber schreiben,
so fantasievoll wie J. K. Rowling.

Von Gefühlen berichten,
so echt wie Theodor Fontane.

Eine neue Welt erschaffen,
so einfallsreich wie Patrick Rothfuss.

Fantasie anregen,
so außergewöhnlich wie Neil Gaiman.

Lücken lassen, so fragend wie das Leben selbst.

 

Diese sechs Autoren sind meine Vorbilder.
Ihr persönlicher Stil, ihre Hingabe zum Wort und die Bücher, die sie geschrieben haben, sind mein Ansporn, es auf meinem eigenen Weg ihnen gleich zu tun: Eine spannende Geschichte zu schreiben.

Wie würdet ihr die Reihe vervollständigen? :)

Photo by Pixabay

 

18 Antworten auf „Schreiben wie… [Vorbilder]

      1. Ich kenne beide Seiten 😄 Aber wenn du den Sandman noch nich kennst und Lust auf ne sehr abgefahrene Graphic Novel hast, dann greif bitte zu! Ich find sie äußerst fantastisch, und Morpheus is so eine Figur, die ans Herz wächst. 😊

        Gefällt 1 Person

    1. Ich habe als kleines Kind mal Momo gelesen und war völlig in den Bann gezogen. An Endes Schreibstil kann ich mich nicht erinnern. Vielleicht sollte ich es wirklich nochmal irgendwo ausleihen und lesen. Ich habe so tolle Erinnerungen da dran :)

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.