Die Prüfungen haben begonnen. Endlich, denke ich mir und doch ist noch lange kein Ende in Sicht. Zwei der vier schriftlichen Klausuren sind überstanden. Die letzte der vier mündlichen Prüfungen werde ich, wie ich nun weiß, wohl zwischen dem 04. und 08. Dezember ablegen.

Wie zu erwarten, bleiben meine Geschichte und der Blog nun zunehmend auf der Strecke. Die Prüfungen gehen einfach vor. Dennoch: Ich bin enttäuscht. Gern würde ich mir mehr Zeit für mein Baby freischaufeln.

Was ich trotz dessen diesen Monat geleistet habe: Der dritte Teil und damit der Höhepunkt und Abschluss der Story stehen grob fest. Wichtig ist jetzt, alle Veränderungen, die ich während der Planung vorgenommen habe, in die ersten zwei Teile zu integrieren. Damit komme ich jedoch nur sehr schleppend voran. Gern hätte ich bis Ende August den ersten Teil (zwölf Kapitel) fertig überarbeitet. Doch gerade da warten allerhand Unstimmigkeiten darauf, ausgemerzt zu werden. Dadurch bin ich nicht einmal bis zum Ende von Kapitel vier gekommen. Anfang und Ende der Geschichte aufeinander abzustimmen, ist schwieriger und umfangreicher, als erwartet.

Daneben habe ich die Charakterbögen der charchart für Gloria und Monique begonnen auszufüllen. Wenn es gut läuft, werde ich damit sogar heute noch fertig.
Besonders über den Fragen zur Vergangenheit der beiden habe ich lange grübeln müssen. Was ist Glorias früheste Erinnerung? Welches ist Moniques wichtigstes Kindheitserlebnis? Puh, auf diese Fragen weiß ich selbst kaum eine Antwort!

Ein bisschen zweifle ich inzwischen daran, bis zum Ende des Jahres meine Planung wirklich vollenden zu können. So mit allem drum und dran: Charakterbögen, Kurzbiografien, Handlungsdiagramm, Bildcollagen…
Deshalb habe ich mir „erlaubt“, auch noch im Januar an der Planung arbeiten zu dürfen, um mich selbst nicht so sehr unter Druck zu setzen.

„Ganz nebenbei“ habe ich vor wenigen Tagen alle Beitrags- und Seitenbilder meines Blogs geändert. Zuvor habe ich immer nur irgendwelche Bilder verwendet und mir keinen Kopf gemacht, ob ich diese auch rechtlich verwenden darf. Das hat sich nun geändert.
Wie gefällt euch das neue Design? Es ist etwas strenger geworden, auch durch den Farbwechsel von Violett zu Dunkelblau. Aber eigentlich entspricht das viel mehr meinem Geschmack. Ich mag Lila nämlich gar nicht ;)

Eure Alex

Photo by Pixabay

7 Antworten auf „#WIP August ’17

  1. Hi Alex (;

    ich hab mich gerade bei dir umgesehen. sieh echt schick aus. Ich finde es auch nicht düster. Ich bin mit meinem Design auch noch nicht fertig aber fürs erst ist es okay.

    PS: Das Paket habe ich gestern zur Post gebracht

    Liebe Grüße

    Laura

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.