WIP August ’21

Seit drei Tagen bin ich nun aber wieder am Schreiben, denn ich habe ein Café auf meinem Weg zur Arbeit entdeckt, dass sich perfekt anbietet, um nach Feierabend dort einzukehren und mit einem frischen Latte Macchiato in die Tasten zu hauen. Wie hat mir dieses Gefühl gefehlt!

Weiterlesen

„Vergleich ist der Dieb der Freude.“

Es tut weh, all die Erfolge der anderen zu sehen und selber nur auf ein Stückwerk zu blicken.
Zu akzeptieren, dass ich deutlich langsamer bin als viele andere Autoren, die bereits in meinem Alter mehrere Bücher veröffentlicht haben und Geld damit verdienen, ist immer wieder schwer. In manchen Momenten scheint dann der Traum, Autorin zu sein und damit auch (zumindest ein wenig) Geld zu verdienen, in weiter Ferne.

Weiterlesen