WIP August ’21

Seit drei Tagen bin ich nun aber wieder am Schreiben, denn ich habe ein Café auf meinem Weg zur Arbeit entdeckt, dass sich perfekt anbietet, um nach Feierabend dort einzukehren und mit einem frischen Latte Macchiato in die Tasten zu hauen. Wie hat mir dieses Gefühl gefehlt!

Weiterlesen

„Vergleich ist der Dieb der Freude.“

Es tut weh, all die Erfolge der anderen zu sehen und selber nur auf ein Stückwerk zu blicken.
Zu akzeptieren, dass ich deutlich langsamer bin als viele andere Autoren, die bereits in meinem Alter mehrere Bücher veröffentlicht haben und Geld damit verdienen, ist immer wieder schwer. In manchen Momenten scheint dann der Traum, Autorin zu sein und damit auch (zumindest ein wenig) Geld zu verdienen, in weiter Ferne.

Weiterlesen

WIP April `21

Ich hatte mir ja vorgenommen, zwei Kapitel pro Monat zu überarbeiten und dieses Pensum konnte ich auch ohne Probleme im April erfüllen. Zwei Kapitel sind also realistisch, ohne dass es mich übermäßig unter Druck setzen würde.

Weiterlesen

Das richtige Genre finden

Die Zuordnung zu einem Genre scheint erst wichtig, wenn die Frage im Raum steht, wo das gute Stück einmal gedruckt und gebunden in der Buchhandlung wiederzufinden wäre.
Warum du dir besser schon zuvor Gedanken darüber machen solltest, erkläre ich dir im Folgenden.

Weiterlesen

WIP August ’18

Was soll ich sagen? Tatsächlich brauche ich diesmal einen ganzen Moment, um den August vor meinem inneren Auge Revue passieren zu lassen. Klar ist: Es hätte besser laufen können. Das elfte Kapitel ist durch und das zwölfte so gut wie fertig. Der erste Höhepunkt der Handlung ist also so gut wie auf Papier. Einerseits bin…

Weiterlesen