In der Literatur gibt es keine Zufälle

Zufälle passieren ständig. Der Fund eines fünfzig Euroscheins ist genauso zufällig wie die Verstrickung in einen Mordkomplott. Ersteres ist ein Grund zur Freude, letzteres ein guter Krimianfang. Im echten Leben jagt ein Zufall den anderen. In Texten werfen Zufälle jedoch einige Probleme auf. Woran das liegt und was dagegen zu tun ist, erfährst du im neuen Blogbeitrag :)

Weiterlesen

WIP August ’18

Was soll ich sagen? Tatsächlich brauche ich diesmal einen ganzen Moment, um den August vor meinem inneren Auge Revue passieren zu lassen. Klar ist: Es hätte besser laufen können. Das elfte Kapitel ist durch und das zwölfte so gut wie fertig. Der erste Höhepunkt der Handlung ist also so gut wie auf Papier. Einerseits bin…

Weiterlesen

Mein Text ist langweilig! Deiner auch?

„Es war Montag und im Geschäft war heute eine Menge Kundschaft.“ … „Es war Montag und-“ … „Es war Montag und im Geschäft…“ Ich verschränke die Arme vor der Brust und schaue in mein genervtes Gesicht, dass sich auf der Bildschirmoberfläche meines Laptops spiegelt. Das Dokument mit meiner Geschichte ist geöffnet und ich lese den letzten…

Weiterlesen

WIP Juli ’18

„Shame!“ *Glocke* „Shame!“ *Glocke* „Shame!“ *Glocke* Nein, diesmal gibt es keine guten Ausreden. Und auch keine schlechten. Der Juli ist rum und ich muss der Tatsache ins Gesicht blicken, dass ich verdammt nochmal seit dem 12.07. keinen einzigen Buchstaben mehr für Gloria und Monique gedrückt habe. Mehr als die Hälfte der Zeit habe ich rein…

Weiterlesen

WIP Juni ’18

Freunde der Sonne! Ich habe mich endlich aus meinem Tief erhoben und einen äußerst produktiven Juni gehabt. Ganze dreieinhalb Kapitel habe ich zu Papier gebracht. Mein Vorhaben, täglich mindestens fünfhundert Wörter zu schreiben, hat sich bezahlt gemacht. An freien Tagen habe ich sogar mitunter tausend Wörter geschrieben. An anderen habe ich gar nichts geschafft –…

Weiterlesen

Was darf in einem guten Buch nicht fehlen?

Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. Nicht jeder hat Harry Potter gelesen und nicht jeder Stolz und Vorurteil. Bestimmte Genres gefallen dem einem mehr, dem anderen weniger, und jeder hat sein persönliches Lieblingsbuch. Vielleicht, weil er sich besonders gut mit Hannah Baker und ihren Problemen in Tote Mädchen lügen nicht identifizieren kann, oder weil die Geschichte…

Weiterlesen

Motivationstief überwinden – 12 Tipps

Es ist Samstagmittag, strahlend blauer Himmel und halb Rostock versucht gerade, noch ein freies Plätzchen am völlig überfüllten Strand von Warnemünde zu finden. Ich sitze stattdessen in meinem überhitzten Wohnzimmer mit dem heiß gelaufenen Laptop auf meinem Schoß und schreibe an meiner Geschichte. Typisch Schriftsteller! Statt rauszugehen und das Leben zu genießen, verlieren sie sich…

Weiterlesen

Warum Plotten wichtig ist

Ich bin Outliner. Und ich stehe dazu. Des Öfteren wird mir für dieses Vorgehen Ungläubigkeit und Unverständnis entgegen gebracht wird. Das sei ja viel zu technisch, steif und schlicht unkreativ, so der versteckte Vorwurf. Das Idealbild einer schriftstellerischen Tätigkeit sieht nämlich so aus: Schreiben ist eine Kunst, in der der Autor, von sprachlicher Fantasie und…

Weiterlesen

WIP März ’18

Asche auf mein Haupt: Der März ist vorbei und ich habe tatsächlich seit mehr als zwei Wochen nicht einmal mehr das Dokument geöffnet. … Was soll ich sagen: Das Leben kam dazwischen. Sowohl in der Liebe als auch in Bezug auf meinen beruflichen Werdegang geht es gerade drunter und drüber. Meine Gedanken hängen häufig bei…

Weiterlesen